Willkommen beim TC RW Söllingen !

AKTUELL:
03.05.2018

Aus alt mach neu - Clubhausrenovierung im Frühjahr 2018

Da unser Clubhaus etwas in die Jahre gekommen war, hat die Verwaltung eine Renovierungsaktion im Frühjahr 2018 angesetzt. Das Ergebnis ist grandios. Ein heller Boden in Bruchsteinoptik und weiße Wänder verleihen dem Clubhaus eine viel freundlichere und zeitgemäße Atmosphäre. Hier seher wir den direkten Vergleich zwischen Alt und Neu:

Oder hier ein schönes Bild des neuen Bodens:

Unser Dank gilt den Helfern, dem Hauptverein für den Zuschuss zu den Materialkosten und vor allem Harald Poslovski, der die Renovierung im Wesentlichen organisiert und nahezu alle handwerklichen Leistungen selbst erbracht hat. Auf der Clubhaus-Seite finden sich weitere Bilder.

Platzeröffnung 2018

Mit großem Dank an unseren Platzwart Harald Poslovski können wir verkünden, dass die Plätz seit 17.04.2018 geöffnet sind. Viel Spaß bei Spielen!

Sommerfest 2017 mit Finale der Vereinsmeisterschaften

Als Rahmenprogramm unseres diesjährigen Sommerfestes fanden die Endspiele und Siegerehrungen der Vereinsmeister statt. Wir gratulieren Marc Endres (Sieher Herren) und Michael Feist (Sieger Herren 50). Mehr Infos und Bilder gibt es hier.

Obwohl anfangs Regen befürchtet wurde, blieb es zum Sommerfest trocken. Erstaunlich viele Gäste hatten einen wunderschönen Abend.

Unser Dank gilt den Organisatoren, allen voran Sven Bauer für die Organisation der kulinarischen Spezialitäten. Im Bild unten sieht man dann am Tag danach die fleißigen Abbauer Rolf Scheibli, Nobert Mackert und Michael Feist (v.l.). Vielen Dank für Euer Engagement.

Herren mit furiosem Aufstieg, 30er schaffen den Klassenerhalt, 50er steigen nach einer Seuchensaison ab

Die Herren des TC RW Söllingen sind dieses Jahr rekordverdächtig aufgestiegen. In einer zugegebenermaßen leichten Gruppe wurden alle Begegnungen gewonnen. Mehr noch: Alle Einzel wurden gewonnen, die meisten davon sehr klar. Nur ein Satz wurde abgegeben. Ein Viertel der Einzelspiele wurde 6:0 6:0 gewonnen, ein weiteres Viertel mit nur einem abgegebenen Spiel. Zwei Doppel wurden verloren, eines musste wegen Spielermangel abgeschenkt werden.

Somit ist auch nicht verwunderlich, dass das echte Aufstiegsspiel am letzten Spieltag gegen Durlach dann doch keine Herausforderung war. Durlach hatte bis dahin auch alle Begegnungen klar gewonnen und war selbst bei den Matches gleich auf. Aber schnell war klar, dass hier nur der TC RW als Sieger rausgehen kann. Alle sechs Spiele wurden größtenteils klar gewonnen und damit ist der TC RW verdienter Aufsteiger!

Die Herren 30 spielen hochklassig und hatten wohl kaum eine Chance zum Aufstieg. Allerdings wurde der Klassenerhalt souverän verteidigt.

Die Herren 50 hatten dieses Jahr die Seuche. Mehrfach lagen sie nach den Einzeln mit 4:2 in Führung, konnten dann aber kein einziges Doppel gewinnen. Verletzungen, Ausfälle wegen Terminen oder einfach nur Pech, z.B. beim Spiel gegen Obergrombach: Das 2er-Doppel lagt mit 7:5 5:2 in Führung, hat Matchbälle abgegeben und verlor dann noch im Matchtiebreak. Lasst Euch nicht hängen. Es kann nur besser werden im nächsten Jahr mit neuem Mut!

Erfolgsmodell Talentinos geht weiter!

Auch dieses Jahr sind die Talentinos bei uns wieder mit viel Spass und Efolg am Start! Größere Bilder gibt es auf der Talentino-Seite

Vielen Dank an Michel Feist für die Organisation und an Jule Endres und Sven Bauer für die Hilfe beim Training!

Die Plätze sind ab sofort geöffnet!

Wieder einmal hat unser Platzwart Harald Poslovski großartig gearbeitet. Die Plätze sind ab sofort bespielbar. Wir wünschen allen Mitgliedern und Gästen viel Spaß und Erfolg beim Kampf mit dem gelben Ball.

Vereinsmeister 2016 ist Tobias Burger - Herzlichen Glückwunsch!

Leider mussten bei den diesjährigen Vereinsmeistern einige Spieler verletzungsbedingt zurückziehen, so zum Beispiel auch Rainer Scharinger und der mehrfache Vereinsmeister Sven Bauer.

Das Endspiel fand aber auch ohne Sven innerhalb der 30er-Mannschaft statt. In einem engen Match gewann Tobias Burger knapp gegen Marius Zoz im Matchtiebreak mit 6:2 2:6 und 10:8. Herzlichen Glückwunsch! Die weiteren Ergebnisse finden sich hier.

Hervorragend: Zwei Aufstiege geschafft - Herzlichen Glückwunsch!!!

Unsere 30er und 40er steigen dieses Jahr auf! Die 40er haben das letzte Saisonspiel beendet und sind ungeschlagen. Die 30er stehen schon vor dem letzten Spieltag als Aufsteiger fest.

Talentinos greifen auch 2016 an!

Das Talentionprogramm wird beim TCRW Söllingen zum großen Erfolg. Ein ausführlicher Bericht findet sich hier

Für Interessierte, die weiter dabei bleiben wollen, treffen wir uns nach den Ferien am Donnerstag, den 15.09. um 15.00 Uhr auf unserer Anlage (Unkostenbeitrag 25 €). Auch über ein Hallentraining im Winter können wir dann sprechen.

Erster Spieltag erfolgreich bei den alten Hasen. Die Herren gehen unter...

Die Herren 30 bestritten das erste Spiel in Dietlingen. Schnell war klar das am heutigen Tag für Dietlingen nichts zu holen gab. Nach Siegen von Marius, Frank und Sven führten wir verdient mit 3:0. Als dann auch noch Marc, Tobse und Toni ihre Spiele gewannen, stand es nach den Einzeln schon 6:0 und der Sieg war uns nicht mehr zu nehmen. Am Ende hieß es sogar 9:0 für unser Team nachdem wir alle drei Doppel für uns entschieden konnten. Ein gelungener Einstand und wir werden sehen, was wohin der Weg dieses Jahr führt. Dran bleiben Männer!!!

Ein großer Dank von unserem Team geht an Ralf Blösch von O2 Karlsruhe für die Spende der neuen Trainingsanzüge!!!

Die 40er mussten verletzungsbedingt zwei Stammspieler ersetzen, konnten sich aber trotzdem knapp mit 5:4 gegen Post-SG Pforzheim durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch. Auch hier werden wir erst in den nächsten Wochen sehen, wo wir stehen.

Die Herren sind zweimal in Folge aufgestiegen und die Luft wird etwas dünner. Zudem hat Marius zu den 30er gewechselt. Am ersten Spieltag führte das zu einer 1:8-Niederlage, die sich aber deutlicher anhört als es tatsächlich war. Materialpech, vergebene Matchbälle und ein abgeschenktes Doppel haben gegen uns gespielt. Klassenerhalt muss hier das Ziel sein, was aber nicht ganz einfach werden wird. Auf geht's!!!

3. Söllinger LK-Turnier Anfang Mai 2016

Anfang Mai fand auf unserer Anlage das 3. Söllinger LK-Turnier statt. Hier findet sich der Link zur offiziellen Seite des BTV. Und hier haben wir weitere Infos zum Turnier.

Die offenen Klasse gewann Marc Endres (oben links), während Rainer Veith (unten rechts) die alten Herren dominierte.
Beide Klassen wurde damit von Mitgliedern des TCRW gewonnen. Herzlichen Glückwunsch an Rainer und Marc.

Wir danken der Firma Edelstahl Rosswag für das Sponsoring und Sven Bauer für die Organisation!

Platzeröffnung 2016 - Es darf gespielt werden!

Unser Platzwart Harald Poslovski hat ganze Arbeit geleistet und die Plätze in einen sehr guten Zustand gebracht. Vielen Dank dafür! Ab sofort ist die Anlage eröffnet!

Mitgliederversammlung am 14. Januar

Aufgrund der geringen Beteiligung fand die Mitgliederversammlung am 14. Januar im kleinen Rahmen statt. Die Versammlung verlief unspektakulär. Der größte Teil der Verwaltung wurde wiedergewählt. Einzig Ann-Cathrin Zoz als 2. Vorstand und Marius Zoz als Schatzmeister schieden auf eigegen Wunsch aus. Neu gewählt wurden Felix Frensch als 2. Vorstand und Dietmar Posselt als Schatzmeister. Der Dank gilt allen Verwaltungsmitgliedern, den Alten, den Neuen und natürlich auch den Bleibenden.

Arbeitseinsatz am 19. Dezember 2015

Am 19. Dezember wollen wir ab 10:30 Uhr die Anlage winterfest machen. Wir freuen uns über zahlreiche Helfer.

Mitgliederversammlung am 14. Januar 2016

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am 14. Januar 2016 um 19:00 Uhr im Fußball Clubhaus statt. Wir freuen uns über zahlreiches erscheinen.

Nochmal Tennis im November - Rekord geknackt

Auch dieses Jahr war der November ausgesprochen mild. So konnte am 10. November nochmal Tennis im Freien bei ausgezeichneten Bedingungen gespielt werden.

Bis auf weiteres nur noch eingeschränkter Spielbetrieb

Die Plätze und das Clubhaus werden so langsam auf den Winter vorbereitet. Aktuell ist mindestens der 1er-Platz noch bespielbar. Allerdings ist im Clubhaus das Wasser bereits abgestellt, so dass Duschen und Toiletten nicht mehr benutzbar sind. Wir hoffen auf ein paar weitere Sonnentage. Wir müssen ja letztes Jahr toppen, da wurde bis Mitte November gespielt...

Saisonabschluss am 25.10.2015

In gewohnt angenehmer und familiärer Runde begingen wir am 25.10. den diesjährigen Saisonabschluss. Bei Pizza und Getränken wurden die Vereinsmeister geehrt. Vielen Dank den Organisatoren der Feier und an dieser Stelle allen eine ausgefüllte Hallensaison bis wir uns nächstes Jahr auf der Anlage wieder sehen.

Arbeitseinsatz wegen Wasserrohrbruch

Leider kommen unsere Wasserleitungen in die Jahre, was dieses Jahr zu einem Leck geführt hat. Da hilft alles nix: Per Arbeitseinsatz wurde am 24.10. der Platz aufgegraben und das Loch gesucht. Rund zwei Stunden hat es gedauert, bis das Leck gefunden wurde.

Der Dank gilt den Helfern, den anwesenden (Michael Mandt, Dieter Endres, Stefan Schwab, Dietmar Posselt, Harald Reisert und Rainer Veith), aber natürlich auch den Helfern im Hintergrund.

Saisonabschluss am 24.10.

Unseren diesjährigen Saisonabschluss feiern wir am 24.10. im Clubhaus bei Pizza vom Lieferservice. In dem Rahmen findet auch die Ehrung der Vereinsmeister statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahmen.

Wir gratulieren unserem neuen Vereinsmeister Stefan Schwab!

In einem denkbar knappen Finale gewann Stefan gegen Sven Bauer mit 6:3 4:6 und 12:10 im Matchtiebreak. Herzlichen Glückwunsch! Die gesamten Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften finden sich hier.

Saison endet mit einem Aufstieg und zweimal Klassenerhalt!

So war das alles nicht geplant. Die 40er sind letztes Jahr ganz knapp gescheitert und machten sich dieses Jahr Hoffnungen auf den Aufstieg. Auch die 30er waren zwar erst letztes Jahr aufgestiegen, hatten aber dank Ihrer Spielstärke trotzdem Hoffnung auf einen weiteren Aufstieg. Geklappt hat es dann bei den Herren, die nach dem Aufstieg letztes Jahr eher den Klassenerhalt im Visier hatten, aber der Reihe nach:

Die Herren hatten dieses Jahr großes Glück: Immer zu den schweren Spielen waren die 30er spielfrei und konnten aushelfen, so dass die Mannschaft zu einem guten zweiten Platz kam (gegen Karlsdorf gab es keine Chance). Zu dem Glück kam noch hinzu, dass in dieser Saison aus dieser Klasse zwei Mannschaften aufsteigen. Herzlichen Glückwunsch den Herren zum zweiten Aufstieg in Folge.

Die 30er hatten dieses Jahr zwar eine starke Mannschaft, aber auch eine sehr starke Gruppe erwischt. Kurios wurde die Situation, da in einer Sechsergruppe die schlechtesten drei(!) absteigen mussten. Als Resultat war am letzten Spieltag gegen den Tabellenersten noch alles möglich. Ein hoher Sieg hätte Aufstieg bedeutet, umgekehrt war sogar noch der Abstieg möglich. Mit dem 2:7 gegen den Tabellenführer TTC Würm retteten die 30er nur aufgrund von drei mehr gewonnen Sätzen den Klassenerhalt.

Die 40er hatten dieses Jahr eine sehr schwerer Gruppe. Spätestens am zweiten Spieltag gegen Hochstetten war klar, dass es dieses Jahr nichts mit dem Aufstieg wird. Darüber hinaus wurde dann nur noch ein Spiel gegen Neureut verloren, was aber nach einem 4:2 aus den Einzeln vor allem der schlechte Aufstellung und dadurch drei verlorenen Doppeln geschuldet war. Positiv zu vermerken ist, dass viele neue Spieler eingebaut wurden, die bisher eher als Ersatz dabei waren. Diese zusätzliche Erfahrung gibt für nächstes Jahr ein breitere Basis und gute Möglichkeiten Richtung Aufstieg.

Platzeröffnung und Start in die Saison 2015

Unsere Plätze werden offiziell am 11.4. um 14:00 Uhr eröffnet. Wir wünschen allen eine schöne und erfolgreiche Tennissaison. Der große Dank geht an Harald Poslowski, der mit sehr großem Engagement die Plätze hergerichtet hat.

Mitgliederversammlung am 19. Januar 2015

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am 19. Januar 2015 um 19:00 Uhr im Clubhaus der Fußballabteilung statt. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Tennis im November?

Danke der milden Witterung konnte am Wochenende 8./9.11. nochmal ausgiebig Tennis im Freien bei ausgezeichneten Bedingungen gespielt werden. Am Samstag bei Sonnenschein und blauem Himmel sogar mit kurzer Hose und T-Shirts.

Eltern Kind Turnier am Samstag, den 13. September 2014 von 09.00 bis 12.00 Uhr

Ein Elternteil tritt gemeinsam mit seinem, ihrem Sprössling zum Doppel im Kleinfeld gegen ein anderes Paar an. Es spielt jeder gegen jeden auf Zeit. Die Eltern können somit die Entwicklung Ihrer Kinder erfahren und werden ebenso Spaß dabei haben. Vielleicht entschließt sich ja der ein oder die andere dabei, auch mit dem Tennissport zu beginnen. Es macht sehr viel Freude.

Turnierleitung und Anmeldung bei Norbert (0171/5353790 oder norbert-mackert@web.de) und Michel (0172/7204789 oder mi-feist@t-online.de).

Hierbei besteht die Gelegenheit, sich weiter für das Training im Freien und auch in der Halle anzumelden.

Die Mitglieder des TCRW sollten beachten, dass am Samstag, den 13.09.2014 die Plätze 1-3 für das Eltern-Kind-Turnier von 09.00 bis 12.00 Uhr gesperrt sind. Danke für Euer Verständnis.

Sven Bauer ist der Vereinsmeister 2014

Wir gratulieren unserem diesjährigen Vereinsmeister Sven Bauer. Die Ergebnisse finden sich hier.

Herren souverän aufgestiegen

Am 20.7. fuhren unsere Herren nach Langensteinbach, mit einem großen Vorsprung im Gepäck. Selbst ein 2:7 (verloren) hätte zum Aufstieg gereicht. Um aber auch gar nichts zu riskieren, wurden vorne einige 30er eingebaut, so daß am Ende ein klares 7:2 stand.

Nachdem der Aufstieg letztes Jahr noch ganz knapp verpasst wurde, hat es nun endlich geklappt. Herzlichen Glückwunsch und nächstes Jahr viel Erfolg in der 1. Kreisliga!

Herren +40 verlieren Aufstiegskrimi unglücklich

Das entscheidende letzte Spiel der Herren +40 fand bei unserem Namensvetter Söllingen in Rheinmünster statt. Wir begannen zwar bei Regen, das Wetter entwickelte sich dann aber prächtig und wir erlebten einen wunderbaren Tennistag. Die Mannschaft war zu zehnt angereist und hatten mit Kira und Birgit auch noch zwei Fans dabei.

Frank konnte leider verletzungsbedingt nicht spielen, so dass Dieter für ihn einsprang. Zudem war Rolf in Thailand und konnte daher auch nicht spielen. In der ersten Runde gewannen Carlo (4) und Detlef (6) klar, während Dietmar (2) nach verlorenem ersten Satz in den Matchtiebreak musste und dann doch den dritten Sieg rettete. So stand es nach der ersten Runde schon 3:0.

In der zweite Runde hatte Dieter (3) klar verloren und auch Rainer (1) und Klaus (5) gaben den ersten Satz ab. Beide kämpften sich jedoch zurück, gewannen den zweiten Satz und kamen ins Matchtiebreak. Diese gingen denkbar knapp aus: Rainer kam immerhin zum 9:9, machte dann zwei leichte Fehler. Klaus hatte sogar einen Matchball, den er nur ganz knapp neben die Linie setze, verlor dann aber doch mit 9:11. Somit stand es nach der zweiten Runde 3:3.

Das 2er-Doppel mit Rainer V. und Rainer S. wurde klar gewonnen. Das 3er-Doppel mit Harald und Detlef ging verloren. Am Ende lag also die Entscheidung im 1er-Doppel bei Carlo und Dietmar. Diese verloren den ersten Satz, kamen dann aber immer besser ins Spiel, gewannen den zweiten Satz und kamen ins Matchtiebreak. Dort hatten sie zwei Matchbälle, die sie leider ganz knapp nicht verwerten konnten und verloren dann mit 10:12.

Insgesamt war das Team sehr enttäuscht. Urlaubs- und verletzungsbedingte Ausfälle, drei verlorene Matchtiebreaks, dabei sogar drei "Aufstiegs-Matchbälle" vergeben. Für die erste Saison der neugegründeten Mannschaft ein toller Erfolg, auch wenn das I-Tüpfelchen nun fehlt. Wir werden aber auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder angreifen!

Aufstieg der Herren +30 in die 2. Bezirksliga!

Am letzten Spiel empfing unser Team die Gäste von Post Pforzheim zum entscheidenden Spiel um den Aufstieg. In der ersten Runde gewannen Daniel Toni Laws und Schaufelbuggi Tobse Burger ihre Spiele sehr souverän. Nur Jule machte es wirklich spannend und gewann in einem echten Krimi erst im Matchtiebreak mit 11-9 nachdem er zuerst 8-2 geführt und dann 8-9 hinten lag. Also 3-0 nach der ersten Runde!

In der zweiten Runde gewannen Capitano Bummer Sven Bauer und Marc Endres (der überragende Einser) ihre Spiele klar und ohne Probleme. Nur Franki Dürr musste sein Spiel abgeben was zu diesem Zeitpunkt allerdings nur noch Nebensache war, der AUFSTIEG war schon perfekt!!! Die Doppel wurden natürlich noch gespielt aber als Getränk dazu gab es schon die ersten Hefeweizen :-)

Am Ende gewann unser Team mit 6:3 und sicherte sich somit den lang ersehnten Aufstieg in die 2. Bezirksliga! Glückwunsch Jungs zu dieser geilen Runde mit 10:0 Punkten aaaaaaallllleeeeeeeeeeeee!!!! Was danach kam war natürlich jedem klar...ein rauschendes Fest bis tief in die Nacht mit dem Vereinsgetränk Nummer 1 ;-)

Ein Dank geht noch an alle Fans die uns an diesem geilen Tag unterstützt haben!!!! Daaaaaanke!!!

Erstes Söllinger Talentinos-Tenniscamp

In den Pfingstferien fand auf unseren Plätzen das erste Söllinger Tenniscamp der Talentinos statt. Das Camp und auch das ganze Programm kann heute schon als voller Erfolg gewertet werden. Der Dank dafür geht an Trainer Michel Feist und für die Versorgung außerhalb des Platzes an Kira Scherle.

Die Kinder hatten großen Spaß auf der Anlage und konnten dabei viel lernen. Der ausführliche Bericht ist nachzulesen in unserer Talentinos-Rubrik.

Erfolgreiche Saison zeichnet sich ab

Die Sommersaison 2014 beschert dem TC RW Söllingen viel Erfolg. Aktuell sind alle Erwachsenenmannschaften Tabellenführer! Damen, Herren, Herren +30 und Herren +40 sind in ihren Gruppen jeweils erster. Bei der Jugend ist auch noch die U12m Tabellenführer. Wir hoffen, dass das so bleibt und drücken unseren Mannschaften die Daumen!

Vereinsmeisterschaften und Sommerfest Ende Juli

Die Vereinsmeisterschaften 2014 beginnen am Montag, den 21. Juli und werden innerhalb von einer Woche durchgespielt. Die Endspiele finden am Samstag, den 26. Juli statt. An diesem Tag beginnt dann ab 18 Uhr unser Sommerfest.

Wir sind talentino-Club

Der TC RW Söllingen geht in der Jugendarbeit neue Wege. Wir sind jetzt talentino-Club.

1.Söllinger LK Turnier 2013

Vom 12.-15.9.2013 fand das 1.Söllinger LK Turnier auf unserer Anlage statt. Die insgesamt knapp 30 Teilnehmer starteten in verschiedenen Konkurrenzen. Am Donnerstag und Freitag wurden die ersten K.O. Runden Spiele gestartet und konnten auch zum Glück alle durchgebracht werden, da der Wettergott ein einsehen hatte.

Am Samstag und Sonntag folgten dann Finalspiele. Hierbei setzten sich bei den Damen Ann-Kathrin Laws (TCRW Söllingen) gegen Maxi Burghard (TC Eutingen) klar in zwei Sätzen durch. Bei den Herren B schlug Tobias Burger (TCRW Söllingen) in einem wahren 3 Satzkrimi Stefan Schwab (Rauental) erst im Matchtiebreak. Und bei den Herren A setzte sich überraschend Sven Bauer (TCRW Söllingen) gegen Nils Gräber (TC Grötzingen) in zwei Sätzen durch.

Das erste LK Turnier organisiert von Sven Bauer war ein voller Erfolg für den TCRW Söllingen und wird mit Sicherheit im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden!!! Ein Dank gilt unseren Sponsoren, die uns alle mit verschiedenen Spenden unterstützten, und an den Oberschiedsrichter Michael Feist der trotz OP alle 4 Tage einen super Job machte!

Weitere Bilder finden sich hier

Mixed Turnier 2013

Ein voller Erfolg auf der ganzen Linie und ein würdiger Auftritt für die Gemeinde Pfinztal. Das ist kurz zusammengefasst das Resümee des Söllinger Mixed Turnieres in diesem Jahr.

Bei hochsommerlichen knapp 40 Grad trafen 16 Mixed-Paarungen morgens ab 10.00 Uhr auf der Anlage des TC RW Söllingen aufeinander. Alle Gemeldeten sind auch erschienen. Sehr gut organisiert von Sven Bauer wurde in 4 Gruppen gestartet. Das Teilnehmerfeld war breit gestreut. Vom Landkreis Karlsruhe über den Enzkreis bis hin nach Stuttgart kamen die teilnehmenden Teams. Ebenso hatten diese auch Ihre Fans mitgebracht, sodass es auf der Tennisanlage nur so wimmelte, wie schon lange nicht mehr.

Die jeweiligen Gruppensieger bestritten die Halbfinals ab 17.00 Uhr. Alexa Link mit Sven Bauer unterlagen hier dem Söllinger Paar Ann Kathrin Laws und Stefan Schwab. In der zweiten Halbfinalbegegnung unterlagen Nico und Catrin Berner der Paarung Andrea und Uwe Becker. Bei Sonnenuntergang und immer noch sehr heißen Temperaturen siegten im Endspiel Ann Kathrin Laws und Stefan Schwab gegen die verheirateten Beckers ganz knapp.

Vereinsmeisterschaften 2013

Wir gratulieren unserem diesjährigen Vereinsmeister Michael Feist (links im Bild), der sich im Finale knapp mit 6:3 4:6 10:7 gegen Sven Bauer durchsetzen konnte.